holz-aus-dem-zuercher-wald

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Holz aus dem Zürcher Wald Holz aus der Region

Holz aus der Region

E-Mail Drucken PDF

Das Holz, welches sie in unserem Angebot finden, stammt ohne Ausnahme aus der Region Zürichsee. Die Hölzer werden also in den Wäldern der Region geschlagen und zu einer ersten Verarbeitung auf den Hof der Familie Geiselmann gebracht. Sie als unsere Kundinnen und Kunden können dadurch von drei wichtigen ökologischen Vorteilen profitieren:

 

  • Durch die kurzen Transportwege, welche das Holz zurücklegt, bis es endlich in der Verarbeitung abgekommen ist, können fossile Brennstoffe und weitere Ressourcen wie Arbeitskräfte und Maschinen eingespart werden. Aus unserer Sicht kann in diesem Bereich keine sinnvollere Lösung geschaffen werden, um schonend mit der Natur zu haushalten.
  • Sie als unsere Kunden wissen, woher das Holz stammt. Es wurde nicht etwa in einem Regenwald gerodet, sondern auf Schweizer Kulturland geschlagen. Die Waldwirtschaft in der Schweiz wird durch strikte gesetzliche Bestimmungen so geregelt, dass die gesamte Fläche Wald auf Schweizer Gebiet immer gleich gross bleibt. Wird beispielsweise in einem Gebiet eine grosse Fläche Wald gerodet - sei das nun, weil der Wald krank ist oder die Fläche für ein Bauvorhaben benötigt wird - muss die gleiche Fläche Wald an einer anderen Stelle in der Schweiz wieder aufgeforstet werden.
  • Durch den Verbrauch von nachwachsenden Eenergieträgern leisten die einen entscheidenden Beitrag zum Schutz und Erhalt unserer Kulturlandschaft und unseres Klima's. Denn durch den Verbrauch einen Kubikmeters Brennholz können bis zu 200lt Heizöl eingespart werden. Das Holz wächst nach, heizöl nicht;-)!

 

Es liegt uns am Herzen, dass auch mit erneuerbaren Energieträgern möglichst ökologisch gewirtschaftet wird. Es erscheint als ökologischer Unsinn, wenn Hölzer aus der ganzen Welt in die Schweiz transportiert werden, um hier verarbeitet zu werden. Daher sind wir überzeugt, in diesem Bereich einen wichtigen Beitrag zu leisten!

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 30. August 2010 um 15:26 Uhr